Engage with your Audience: Die Interaktion von Marken mit der avisierten Zielgruppe im Sponsoring - Oliver Markhoff

Als Berufsverband des Marketing-Managements sorgt der Deutsche Marketingverband (DMV) über die Marketing-Clubs für die Verbreitung des Marketingbewusstseins in Wirtschaft und Gesellschaft. Die DMV-Competence Circles sind eine neue Themen- und Kompetenz-Plattform mit einem breiten Spektrum an Marketingthemen für einen effizienten Know-how-Transfer.

Wir griffen 2017 die Themen Sponsoring, Vertriebskanalmanagement und Markenmanagement in unserem Programm auf und wollten diese an drei Clubabenden mit Ihnen und den jeweiligen Referenten intensiv diskutieren. Begonnen haben wir am 16.02.2017 bei den Stadtwerken Lübeck mit dem Competence Circle Sponsoring:

Stell dir vor, Du bist Sponsor und keiner nimmt es wahr. Wer war Sponsor der letzten Fußball-Weltmeisterschaft? Und was noch viel mehr als die schiere Logopräsenz interessiert: Was hat der Sponsor getan, um seinen Konsumenten zu erreichen? Neben einigen guten Beispielen, in denen dies Marken gelingt, gibt es eine Großzahl von Fällen, bei denen das Sponsorship weitgehend am Kunden vorbeigeht und die teure Investition ins Leere schlägt.

Mit unserem Referent Oliver Markhoff, Geschäftsführer der SIDELINES - AGENCY - Agentur für Kommunikation GmbH wollten wir sowohl die guten als auch die weniger effektiven Erfahrungen untersuchen und diskutieren. Dies geschah mit dem Ziel, wertvolle Handlungsmaxime für Sponsoringbetreibende zu entwickeln.

Oliver Markhoff war 13 Jahre Kommunikationschef beim Sportartikelhersteller NIKE für die D-A-CH-Region und Western Europe. Im Sommer 2016 wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit. Die Kernkompetenz von SIDELINES liegt in der strategischen Beratung von Marken, Vereinen und Persönlichkeiten im Sport- und Lifestylebereich - basierend auf der Entwicklung konsistenter, nachhaltiger Kommunikationsstrategien und einem profunden Consumer-Insight.

Zurück